Bundesjugendversammlung

MITGLIED DER BDK-JUGEND

12. bis 14. Juni 2020 - Bundesjugendversammlung #digital.

35 Landes- und Regionalverbände waren eingeladen und zwischenzeitlich haben bis zu 26 Verbände teilgenommen.

Drei interessante digitale Versammlungstage, gefüllt mit Wissen, welches wir in die Vereine tragen können.

Ein riesiges Dankeschön an den BDK Jugendvorstand dafür.

Die KVBB-Jugend wurde durch die Jugendleiterin Anja Wesel, die stellvertretende Jugendleiterin Janine Kutsch, Schatzmeister Felix Pichelbauer und die Beisitzer Josephine Fischer und Paula Ullmann vertreten.

 

Jugend in der Bütt

dieses Mal #digital. Bis zum 31. Juli 2020 hatten Nachwuchsbüttenredner die Möglichkeit, ihre Beiträge einzureichen. Wir sind gespannt, ob sich auch Jugendlicher aus Berlin und Brandenburg beteiligt haben.

 

Schulungen

Leider mussten im 1.Halbjahr auf Grund der Pandemie alle Juleica-Schulungen ausfallen. Ein neues Konzept ist gefunden. Es gibt zwei Bereiche für die neue Juleica-Schulung: 1. Online- Kurs und den 2.Teil direkt in den Vereinen. Der Start ist bereits erfolgt. Informationen zum Ablauf findet Ihr auf der Homepage der BDK-Jugend www.bdk-jugend.de. Ihr seid gefragt: Selbstständig Anmelden und Teilnehmen. Kostenfrei! Für Juleica-Karteninhaber, deren Verlängerung ansteht: Eure Karte behält bis zum 31.12.2020 automatisch ihre Gültigkeit. Die notwendige Schulung zur Verlängerung kann ebenfalls als Online-Kurs absolviert werden. Hinweis für Karteninhaber: Der Deutsche Bundesjugendring wird Euch die Gültigkeit bis Ende Dezember 2020 schriftlich bestätigten.

 

Anträge und Positionspapiere

Digitale Möglichkeiten schaffen - Änderung der Satzung und Geschäftsordnung wurden besprochen und abgestimmt. Spannend wurden die Positionspapiere „digitale Jugendarbeit – Konfetti digital“, „Gegen jede Art von Antisemitismus“, „Konfetti für Europa“ und der Dringlichkeitsantrag „Rassismus entschlossen entgegentreten – Konfetti bunt & tolerant“. Bei diesen Themen konnte sich jeder, der wollte, aktiv mit einbringen und positionieren. Anträge der Landes- und Regionalverbände: Die Beteiligung der BDK-Jugend bei den Ehrungen von Kindern und Jugendlichen mit einen Ehrenorden sowie die Umsetzung eines anerkannten Ehrenamtsnachweises.

 

Präventionskonzept

40 Seiten umfasst das neue Präventionskonzept der BDK-Jugend, welches vom Arbeitskreis vorgestellt wurde. Est setzt sich mit dem sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen auseinander und gibt Trainern*innen und Betreuern*innen in den Vereinen einen hilfreichen Leitfaden in die Hand. Weitere Themen, wie Alkoholmissbrauch und Mobbing, werden demnächst noch ergänzt. Zum Konzept erfolgt für die Landes- und Regionalverbände durch die BDKJugend in diesem Jahr noch eine Online-Schulung. Ab kommenden Jahr ist diese Schulung auch für Vereine offen. Ziel soll es sein, dass es in jedem Verein einen Präventionsbeauftragten gibt. Ein großes Lob nochmals an den BDK-Jugendvorstand, denn diese Versammlung war nur durch gute Technik und Organisation so unkompliziert möglich. Die IT in Hof (durch Alexander Kemnitzer) hat hier großartiges geleistet.

 

Anja Wesel