21. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport

18. 01. 21
posted by: Fred Witschel

Am 20. Januar 2018 fanden die 21. Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in Ortrand statt. Die Meisterschaft ist gleichzeitig auch das Qualifikationsturnier für die Norddeutschen Meisterschaften und damit der erste Schritt für eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport. In drei verschiedenen Altersstufen (Jugend, Junioren und Aktive) und verschiedenen Tanzrichtungen wie Marschtanz, Mariechen- und Paartanz und im Schautanz werden die Sieger ermittelt.

Um vordere Turnierplatzierungen zu erreichen, ist ein hartes Training  notwendig. Das geht gar bis zum Hochleistungssport. Der Marsch als gradliniger, eleganter Tanz mit vielfältigen Schrittkombinationen wird durch akrobatische Elemente wie Spagat, Rad und Beinwürfe ergänzt. Synchronität, Präzession und Gleichschritt sind neben der Choreografie Schwerpunkt. Den Mariechentanz zeichnen neben bekannten Schrittkombinationen und Elementen aus dem Marschtanz turnakrobatische Teile wie Bogengänge, Flickflack und Sprungvariationen aus. Beim Paartanz werden diese durch Hebefiguren ergänzt.
Der Schautanz dagegen ist ein Tanz mit weniger strengen Richtlinien und eine Mischung aus Grundelementen des Marschtanzes und modernen Tanzstilen. Im Mittelpunkt steht ein Thema, welches mit großer Vielfalt und originellen Kostümen vertanzt wird. Kleine Requisiten dürfen beim Tanz genutzt werden.
Leider, eben weil die Herausforderungen so groß sind, haben sich in diesem Jahr nur wenige Vereine zu den Landesmeisterschaften angemeldet. Schade! Umso mehr ist der Mut und  das Engagement der Garden, Mariechen und Tanzpaare der Vereine zu würdigen, die sich dem Wettkampf stellen. Angespornt von den Zuschauern, meist Eltern und Vereinsmitglieder, gaben die Mädchen und Jungen unter den strengen Augen der Jury ihr bestes. Die Leistungsdichte ist eng und neben den tänzerischen Qualitäten, sind auch der akkurate Sitz der Gardeuniform, Körperhaltung und – spannung entscheidend für eine hohe Punktzahl. Besonders erfolgreich in diesem Jahr waren der TSV Fredersdorf-Vogelsdorf e.V, Glindower Carneval Club e.V., Brandenburger Karnevalsclub 1964 e.V., Eggersdorfer Carneval Club e.V., Teltower Carneval Club e.V.  und die Märkische Tanzsportgemeinschaft im KSC Strausberg e.V. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen