19.09.2015 Ehrenamtsempfang im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Minister Günter Baaske und Staatssekretär Thomas Drescher zeichneten am 19.September 2015 in Potsdam-Hermannswerder 58 Brandenburgerinnen und Brandenburger aus, die sich ehrenamtlich herausragend im Bereichen Bildung, Jugend und Sport engagieren. Zum 15. Male fand dieser Ehrenamtsempfang des Brandenburger Landesministeriums statt. Einige Vereine waren dem Aufruf der KVBB-Jugend gefolgt und nutzten die Gelegenheit, besonders engagierten Jugendlichen in ihren Vereinen diese besondere Ehrung zukommen zu lassen.

Die Möglichkeit hatte sich über den aufgenommenen Kontakt der KVBB-Jugend zum Landesjugendring Brandenburg ergeben. Auch wenn der Jugendverband gegenwärtig nur Gast im Landesjugendring ist, so haben unsere Vereine vom Engagement der KVBB-Jugend schon mal profitiert. Bei der Veranstaltung vergangenen Samstag sagte Minister Baaske, dass die Gewürdigten stellvertretend für Tausende, die sich für das Gemeinwohl oder einfach nur für einzelne Mitmenschen einsetzen stehen. Das Ehrenamt soll im Land Brandenburg unterstützt und gewürdigt werden. Freiwilliges Engagement ist der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält und das Ehrenamt macht die Gesellschaft stark, so der Minister in seiner Ansprache.

Für die KVBB-Jugend wurden ausgezeichnet:

  • Luise Jank vom Lübbenauer Karneval Club e.V.
  • Caroline Schlegel vom Lehniner Carnevals Verein e.V.
  • Vanessa Riecke vom Mittenwalder Carnevals Verein Rot-Weiß-Grün e.V.
  • Claudia Miethke vom Mittenwalder Carnevals Verein Rot-Weiß-Grün e.V.
  • Tessin Tocessa vom Rathenower Carnevals Club e.V.
  • Luana Mund-Heller vom Fercher Karnevalsclub e.V.
  • Claudia Kazcinski com Teltower Carnevals Club e.V.
  • Julia Steppat vom Teltower Carnevals Club e.V.

Aus der Laudatio:

Kinder und Jugendliche brauchen Sport und Bewegung und Spaß im Karneval – und Menschen, die sie dabei unterstützen:

Tocessa Tessin ist seit 2 Jahren Leiterin der Jugendtanzgruppe „Die Sternchen“ des Rathenower Carnevalsclubs, nachdem sie bereits seit 7 Jahren dort in der Garde selbst getanzt hat. Sie ist auch verantwortlich und sehr kreativ bei den Choreographien der neu einzustudierenden Tänze. Sie leistet auch eine tolle Arbeit bei der Vorbereitung der Programmpunkte für die Karnevalsveranstaltungen. Sie motiviert ihre Tanzgruppe für das oft harte Training. Mit ihrer Gruppe ist sie auch bei Veranstaltungen außerhalb des Rathenower Carnevalsclubs unterwegs.

Luise Jank ist Übungsleiterin der Teeniefunkengarde des Karnevalsvereins Lübbenau, tanzt aber auch selbst noch in der Funkengarde mit. Sie entwickelt die Choreographien und ist mit großem Eifer dabei, diese mit ihrer Teeniefunkengarde umzusetzen. Sie plant und organisiert mit ihrer Truppe auch andere Veranstaltungen. Sie ist stets bereit, Aufgaben im Verein zu übernehmen, motiviert Andere und bringt auch viele neue Ideen mit ein. So hat sie z.B. die Planung und auch Umsetzung der Festzeltgestaltung für das 50-jährige Bestehen des Vereins übernommen.

Julia Steppat und Claudia Kaczinski sind ebenfalls bei einem Karnevalsverein in Teltow aktiv. Sie leiten und trainieren jeweils eine Jugendtanzgruppe. Neben dem sportlichen Aspekt setzen sie ihre Kreativität in den Choreographien der neu einzustudierenden Tänze der einzelnen Tanzgruppen um.

Julia Steppat kümmert sich auch um die Aufbauten von Bühnen. Bei Festen bringt sie ihr Engagement in die Leitung, Organisation und auch Koordination ein.

Claudia Kaczinski organisiert und koordiniert die Teilnahme der einzelnen Tanzgruppen des TCC an Turnieren und Meisterschaften wie z.B. die Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg.

Dank geht auch an Luana Mund-Heller. Sie ist die Leiterin der „Fercher Tanzmäuse“. Innerhalb des Vereins bildet sie alle Garden aktiv, kreativ und auch sehr motivierend aus. Ihre Kreativität stellt sie auch mit dem Entwerfen und Nähen von Kostümen unter Beweis. Sie kümmert sich auch um die Werbung des Vereins, betreut liebevoll die Tänzerinnen und Tänzer mit vielen zusätzlichen Auftritten außerhalb der Karnevalssaison.

Vanessa Riecke und Claudia Miethke sind ebenfalls in einem Karnevalsverein - jedoch in Mittenwalde - aktiv. Vanessa ist seit ihrem 6. Lebensjahr Mitglied im Verein, hat alle Kindergruppen durchlaufen, war ab 14 dann Tanzmariechen und Showtänzerin. Seit zwei Jahren hat sie die Leitung einer Kindertanzgruppe übernommen. Auch die Choreographien liegen in ihren Händen. Claudia Miethke engagiert sich ebenfalls als Trainerin der Nachwuchsgarde und der Showtanzgruppe und tanzt selbst auch mit. Beide organisieren Veranstaltungen des Karnevalsvereins, Straßenumzüge in Mittenwalde und Cottbus, organisieren aber auch andere Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet. Beide Damen bilden sich ständig weiter und besuchen Schulungen.

Caroline Schlegel befindet sich in der Ausbildung zur Trainerin. Sie betreut und trainiert sehr engagiert als Co-Trainerin eine Tanzgruppe in Lehnin und unterstützt bei der Organisation von Auftritten. Sie arbeitet selbstständig bei der Umsetzung der Choreografien und engagiert sich besonders bei der Leitung der Gruppe und schafft es, Konflikte durch ihre offene Art zu lösen. Durch ihre hervorragende Arbeit hat sie einen maßgeblichen Anteil am Bestehen und der Entwicklung der Gruppe.

2015 MBJS Caroline Schlegel 2015 MBJS Claudia Kaczinski 2015 MBJS Claudia Miethke 2015 MBJS Julia Steppat 2015 MBJS Luana Mund Heller 2015 MBJS Luise Jank  2015 MBJS Tocessa Tessin 2015 MBJS Vanessa Riecke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen