Tanzseminar in Schwedt: 160 mal……. Mariechen tanz !!!!!

2016 TanzseminarSchwedt 01Das vierköpfige Trainerquartett von den KG Eugenesen Alaaf Hannover Mittelfeld bescherte den umliegenden Karnevalsfreunden ein muskelkaterreiches Wochenende Anfang April. So wurde in drei Sporthallen der Stadt Schwedt parallel an zwei Tagen ein ganzer Gardetanz im typischen 4/4 Takt eingeübt. Sehr viele Vereine halten uns seit Jahren die Treue und kommen einmal jährlich gerne zum Tanzseminar in die Oderstadt berichten die „alten“ Hasen der Szene.

Doch ist man jemals zu alt um in einer Garde zu tanzen? Ab 5 Jahren aufwärts heißt es in vielen Vereinen, ist doch der Anspruch sich einen drei minütigen Tanz mit wechselnden Schritt und Arm Kombinationen zu merken schon sehr hoch. Ziel dieses Seminares ist es an zwei Tagen in insgesamt ca. zwölf Stunden auf halb getanzter Spitze einen fertigen Gardetanz einzustudiren. Bislang hat dies in all den Jahren hervorragend geklappt. In diesem Jahr besuchten unser Seminar welches der FCBKH bereits zum 17.mal ausstattet 160 tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche. Trainiert wurde in 3 Altersklassen und in einer Solistengruppe wo die Mariechen ihren Solotanz lernen. Mit viel Power und Energie begann dieses sportliche Wochenende und mit freudig lächelnden Gesichtern und mit einem fertigen Gardetanz für die Session 2016/2017 beendeten wir das Wochenende. Der Muskelkater ist schnell vergessen und lässt uns hoffnungsvoll auf ein 18. Tanzseminar im Jahr 2017 blicken. Für das nächste Jahr haben wir uns einiges vorgenommen. Eine neue Struktur soll es auch den ganz Kleinen ermöglichen den Einstieg in diese so wundervolle Sportart zu finden. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen allen Tänzern mit der erworbenen Grundlage viel Erfolg in der kommenden Session. Einen Dank möchten wir der Stadt Schwedt aussprechen für die problemlose Bereitstellung der Sporthallen.

Mandy Kolberg (FCBKH) und Enrico Rahn (Fotograf)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen