Treffen der Jugendleiter der Landesverbände Ost

18. 06. 05
posted by: Fred Witschel

Die Jugendleiter der Landesverbände Ost trafen sich vom 10. bis 03. Juni 2018 im Rahmen des G5 in Brandenburg an der Havel. Sie tauschten sich über ihre Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit aus. Nah der Gründung der KVBB-Jugend und des Jugendverbandes in Sachsen-Anhalt wurde in Mecklenburg-Vorpommern ein eigenständiger Jugendverband gegründet und in Thüringen ist in Vorbereitung. Alle Jugendleiter sprachen sich für eine engere Zusammenarbeit aus.

So sollen die Termine der Juleica-Schulungen ausgetauscht werden um gegebenenfalls bundelandübergreifend schulen zu können. Gemeinsame Schulungen zur Bütt und zum Gesang kann man sich vorstellen. Gemeinsam werden die Verbände für das nächste Jahr den Vorentscheid der Region Ost für den Bundeswettbewerb „Jugend in die Bütt“ vorbereiten. Vorstellen können sich die Jugendleiter auch eine Kinder- und Jugendcamp.
Ein wichtiges Thema in den Gesprächen war die bevorstehende Bundesjugendvollversammlung der BDK-Jugend. Es wird beim Bundesverband nicht nur eine Änderung der Satzung geben, sondern es steht ein Generationswechsel bevor. Bundesjugendvorsitzende Petra Müller, der Stellvertreter West Lothar Schwarze, der Stellvertreter Ost Fred Witschel und Schatzmeisterin Sandra Fasolt treten bei den Wahlen zur Bundesjugendleitung am 16. Juni 2018 nicht mehr an. Die Landesverbände Ost nominierten Josefine Kolk-Fastnacht vom Lenzener Carnevals-Club (KVBB-Jugend) als Kandidatin für das Amt der stellv. Bundesjugendleiterin Ost. Sie war beim Treffen der Jugendleiter zugegen und nutzte die Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
Im Mittelpunkt stand natürlich auch das persönliche Kennenlernen, denn die/der Ein oder Andere kannten sich nur aus Telefongesprächen. Die Chemie stimmt auf jeden Fall, sodass einer guten Zusammenarbeit der Jugendverbände nichts im Wege steht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen